About usServicesProductsContactSitemap
WIMAX News
Centrinos ab 2005 mit WiMax
Der weltgrößte Halbleiterhersteller intel bringt seinen ersten WiMAX-Chip auf den Markt. Der intel PRO/Wireless 5116 (Codename "Rosedale") lässt sich nach Angaben des Unternehmens sehr einfach in Geräte integrieren und ist voll programmierbar.
Der PRO/Wireless 5116 ist eine Ein-Chip-Lösung, die nach IEEE-Standard 802.16-2004 funkt. Daher könnten Endanwender "darauf vertrauen, dass Geräte unterschiedlicher Hersteller zueinander kompatibel" seien, so intel.
 
           
WIMAX-Deutschland
 Siemens plant Entwicklung einer Komplettlösung für WiMAX-Funknetze
Nach umfangreichen Laborversuchen wird T-Com in den Regionen Siegburg und Rheinbach die WiMax-Technologie unter realen Bedingungen testen.  Der Startschuss fällt im Juli 2005.
Arcor prüft, mit WiMax Kunden deren ON nicht mit DSL versorgt sind, drahtlos anzubinden.   Im Falle einer Entscheidung wolle man in den nächsten 2 Jahren investieren.

WIMAX - (Worldwide Interoperability for Microwave Access

Nach WiFi oder WLAN wird bereits die nächste Wireless-Technologie propagiert. Schon Ende dieses Jahres sollen erste WiMAX-Produkte mit bis zu 74 Mbps Übertragungsraten auf den Markt kommen und die letzte Meile erobern.WiMax (Worldwide Interoperability for Microwave Access)soll sich zum dominierenden Standard bei drahtlosen stationären Breitband-Internet- Zugängen entwickeln.Wimax gilt als künftige Alternative zu DSL- bzw. Kabelverbindungen und verspricht vor allem eine Lösung für die so genannte letzte Meile zu bringen. Wimax bringt Highspeed-Internet via Antenne in die Haushalte, die teure Verlegung von Kabel entfällt. Der Standard 802.16 war im Vorjahr vom Wimax-Forum beschlossen worden. Experten sagen dem 802.16-Standard eine große Zukunft voraus: Wimax soll sich demnach zum dominierenden Standard bei drahtlosen stationären Breitband-Zugängen zum Internet entwickeln.

Mit Hilfe von WIMAX werden Betreiber sowohl Unternehmen als auch Endverbrauchern einen weiteren kostengünstigen Breitbandzugang zum Internet anbieten können. Für viele Menschen weltweit, die keine Anbindung via Kabel oder DSL erhalten, wird die neue drahtlose Technik den Weg zum World Wide Web ebnen.

Mit  theoretisch bis  zu 50 km  Reichweite und  einer  Datentransferrate von  bis  zu  70 Mbit/sec übertrifft die derzeit aktuelle W-LAN Technik , die nur auf etwa 100 m Reichweite kommt.Ganz zu schweigen von den Entwicklungsmöglichkeiten auf dem Gebiet der VoiP Telefonie.

 
802.16 | Forum | Projekte | Contakt | Partner
 
All Rights Reserved 2004 by www.TeleNord.de